Berichte Korbball Allgemein

2017

Liebe Turnerfamilie 

 

Zwischensaison wäre der Übertitel meines Jahresbericht 2017.

 

Wir waren in den vergangenen Jahren wohl auf dem Papier immer genug Spielerinnen gewesen um Winter und Sommermeisterschaft zu spielen, aber an den Meisterschaft Abenden wurde es trotzdem immer sehr knapp. Dies war auch vor diesem Korbballjahr wieder so und darum haben wir uns entschieden als erstes keine Wintermeisterschaft mehr zu spielen. 

Weil sich die Situation im Frühling auch nicht gross änderte, meldeten wir uns auch nicht für die Sommermeisterschaft an. Diese Entscheide hatten zwei Seiten, wir hatten keinen Stress wegen zu wenig Spielerinnen für die Runden. Aber aus meiner Sicht die negative Seite war, die Schwelle der Gründe um am Training nicht teil zu nehmen wurde kleiner. 

Da wir es ausser für Pontresina nicht hingekriegt haben, ein Turnier zu besuchen und auch da, mit gerade genug Spielerinnen,  kamen mit recht bei einigen Fragen auf wie: für was Trainieren wir eigentlich? Was wiederum sehr positiv war, denn dieses Korballjahr zeigte uns, dass wir doch noch Wettkampforientiert sein wollen. 

Das Resultat daraus war dann auch, dass wir uns wieder für die Wintermeisterschaft angemeldet haben. Beim Zeitpunkt dieses Berichtes waren zwei Runden gespielt, bei diesen wir merken mussten, dass die andern Teams ganz sicher keine Zwischensaison eingelegt haben! Wir mussten so ziemlich unten durch, aber wissen ja auch warum! 

Es liegt jetzt an uns, die Motivation aufrecht zu erhalten um das Niveau, wie vor der „Pause“ wieder zu erreichen. Dies muss das Ziel sein bis zum nächsten Jahresbericht von mir. 

Meine Beruflich sehr angespannte Situation ( alleine im Geschäft ), deswegen doch einige Male auch nicht am Leiten, war sicher auch nicht förderlich, zu der momentanen Situation um unserer Leistungen. Diese Situation wird sich auch nicht gleich ändern, daher ist es auch für mich eine Herausforderung, mit den Frauen zusammen wieder auf das Niveau zu kommen.

Nun, wir probieren schon am 14.1. in Hausen am Turnier, wieder etwas vorwärts zu kommen, um diesen Schwung in die neue Saison mitzunehmen!

 

In diesem Sinne auf ein Aktiveres 2018 für uns im Korbball und dem ganzen STV Mellingen viele schöne Sportmomente!

 

Euer Korbball Oldi Trainer Urs.